Logo Bäckerei Mälzer

Erste Rheinländische Bäckerei Ludwig Mälzer GmbH
Qualität aus eigener Herstellung seit 1899

Bäckerei Mälzer - Erfahren Sie mehr über uns

Erfahren Sie mehr über uns

Die Bäckerei Mälzer wurde am 18.März 1999 100 Jahre alt
Die "1. Rheinländische Bäckerei Mälzer" wurde 1899 von meinem Großvater in Berlin gegründet. Wer nun meint, mein Großvater Fritz Mälzer sei aus dem Rheinland zugewandert, der hat nur ein Quäntchen recht. Wie es sich damals für einen zünftigen Berliner geziemte, war er vielmehr in Schlesien aufgewachsen. Bevor aber sein Lebensweg ihn schließlich in unsere Stadt führen sollte, ging er als "frisch gebackener" Geselle aus der Gegend um Grünberg auf die "WALZ" - auf Wanderschaft quer durch Deutschlands Backstuben. Immer, wenn er spürte, vom Meister nichts Wesentliches mehr hinzulernen zu können, sagte er "Valet" und nahm wieder den Wanderstab zur Hand.

Das Rheinland hingegen bot Fritz Mälzer so viele Backlektionen, dass es ihn dort am längsten hielt, ehe seine Wissbegierde ihn gegen Ende der Wanderjahre noch ins Hamburgische lockte. Dort machte er sein Glück, indem er etwas besonders "Knuspriges" kennenlernte - in Gestalt eines 19-jährigen Mädchens namens Anna. Da die Liebe auf beiden Seiten entflammte, hätte dem Lebensbund eigentlich nichts im Weg gestanden. Bis auf eine "Kleinigkeit": Die künftigen Schwiegereltern forderten beharrlich eine sichere selbständige Existenz für das junge Paar. Nun - die Liebe, sie macht erfinderisch! Anna und Fritz entsannen sich der starken rheinischen Kolonie im damaligen Berlin.

Und schon schmiedeten sie den Plan, dort die Rheinländer mit Brot - nach den Originalrezepten der Heimat gebacken - zu versorgen und sie auch mit den gewohnten Leckereien zu verwöhnen: den Honigprinten, Mutzen, Mutzenmandeln und würzigen Spekulatius. Gedacht - getan! Selbstbewusst nannten sie ihr Unternehmen "1.Rheinländische Bäckerei", gegründet in der Schöneberger Frankenstraße. Nach einem Intermezzo in der Hohenstaufenstraße erfolgte 1915 der Umzug nach Berlin Steglitz in die Ahornstraße in die heutigen Räume.

Herzlichst,
Ihr Klaus Mälzer

Mehr über Klaus Mälzer
Die Bäckerei Mälzer in Presse und Medien